• CASB kann alles – aber auch alles richtig?

    Das eperi Gateway ist die perfekte Verschlüsselungs-Ergänzung für Ihre CASB-Lösung.

Herausforderung

Cloud Access Broker (CASB) sind eine wichtige Entwicklung für Unternehmen, die den Zugang ihrer Nutzer zu Cloud-Anwendungen umfassend kontrollieren wollen, um Schatten-IT und damit einhergehende Sicherheitsrisiken zu vermeiden. CASB bieten Unternehmen eine umfassende Sicherheitslösung, haben aber keine oder nur rudimentäre Verschlüsselungsfunktionen. Dieser umfassende Anspruch birgt Probleme: Datenschutzlösungen auf Basis von CASB oder DLP blockieren häufig grundsätzlich Daten, die Ihr Unternehmen verlassen. Dadurch werden Geschäftsprozesse unterbrochen und Nutzer abgeschreckt. Die Folge ist meist ein kompliziertes und teures Change-Projekt. Dabei geht es auch einfacher.

Lösung

Das eperi Gateway lässt sich nahtlos als Verschlüsselungslösung in Ihre CASB-Strategie einfügen. Über Ihre CASB-Proxy-Policy steuern sie, wann das eperi Gateway Daten vor dem Senden an eine SaaS verschlüsseln oder tokenisieren soll. So verlassen nur unlesbare Daten Ihr Unternehmen. Die Schlüsselkontrolle verbleibt dabei ebenfalls vollständig bei Ihnen. So kontrollieren nur Sie, wer auf Ihre Daten im Klartext zugreifen kann. Im Gegensatz zu DLP- und anderen CASB-Lösungen erhält das eperi Gateway zudem alle wichtigen Funktionen der Zielanwendung. Endnutzer bemerken so keinen Unterschied und können wie gewohnt weiterarbeiten. Allerdings sicher.

Das leistet das eperi Gateway

  • Datenverkehr wird durch eperi Lösungen nicht blockiert. Daten werden in Ihrem Unternehmen verschlüsselt, bevor Sie es verlassen

  • Geschäftsprozesse und Workflows von Endnutzern können unverändert weiter bestehen

  • Das eperi ist eine dedizierte Verschlüsselungslösung auf dem höchsten Datenschutzniveau – ohne Kompromisse

  • Plug and Play: eperi Lösungen integrieren sich nahtlos in Ihre bestehende IT-Struktur

Mehr erfahren:

Case Studys, E-Books & Whitepaper

 

Haben Sie Fragen oder wollen Sie eine Live-Demo zu den eperi Cloud Data Protection Lösungen vereinbaren?