Behalten Sie die Kontrolle - vor allem in der Cloud

Datenschutz liegt in Ihrer Verantwortung – nicht bei Ihrem Cloud-Anbieter

Die Zukunft der Digitalisierung liegt in der Cloud! Mehr als 75% aller Unternehmen verwenden bereits Anwendungen wie Salesforce, Office 365, ihre eigenen Webanwendungen oder Tools für die Kollaboration.

Da immer mehr Anwendungen in die Cloud verlagert werden, stellt sich für Unternehmen die wichtige Frage: Wie sicher und geschützt sind ihre kritischen Geschäftsdaten, Informationen zu Kunden, Mitarbeitern oder Entwicklungen in der Cloud?

eperi bietet Ihnen einfache, sichere Lösungen, mit denen Sie die Kontrolle über Ihre Daten behalten – unabhängig davon, wo sie verarbeitet oder gespeichert werden. Das eperi Gateway verschlüsselt alle sensiblen Daten, die Ihr Unternehmen verlassen und in der Cloud gespeichert werden. Nur Sie kontrollieren den Verschlüsselungsprozess und damit, wer Zugriff auf die Daten hat. Denn die einfache Regel lautet: „Derjenige, der Ihre Daten verschlüsselt, muss Zugriff auf die Klardaten haben.“ Mit dem eperi Gateway sind das allein Sie und behalten damit die Kontrolle über Ihre Daten!

Infographic eperi Gateway Cloud Data Protection
Hindernisse

Die größten Hindernisse für die Einführung der Cloud sind die Angst vor Datenverlust, aber auch Datenschutzbedenken und mangelndes Vertrauen in die Cloud-Sicherheitsrichtlinien des eigenen Unternehmens.

Diagramm Datenverlust

64% Datenverlust/Leakage

Schutz der Privatsphäre

62% Datenschutz/Vertraulichkeit

Sicherheitspolitik

63% sind mit der Cloud-Sicherheitsrichtlinie ihres Unternehmens nicht einverstanden

Statistik: Cybersecurity Insiders – 2019 Cloud Security Report

Schutz

Der Schutz Ihrer IT-Systeme ist nicht ausreichend – schützen Sie auch Ihre Daten!

Mit dem eperi Gateway können Sie die höchsten Datenschutzanforderungen bei der Verwendung von Geschäftsanwendungen wie Office 365, Salesforce, SAP, ServiceNow, Datenbanken und Dateispeichern erfüllen. Das patentierte Template-Konzept ermöglicht es zudem, genau zu bestimmen, welche Daten verschlüsselt, tokenisiert, pseudonymisiert oder im Klartext belassen werden. So passt sich die eperi Lösung exakt Ihren Anforderungen an – und nicht umgekehrt.

Eine weitere kritische Frage, die sich jedes Unternehmen stellen muss, ist: Wie konform bin ich mit allen gesetzlichen und internen Anforderungen einschließlich der EU-DSGVO?

Mit der EU-DSGVO kann jeder Datendiebstahl oder Missbrauch zu hohen Bußgeldern führen. Sie als Unternehmen sind verantwortlich und nicht Ihr Cloud-Dienstleister. Die Datenverantwortlichen im Unternehmen haften im schlimmsten Fall mit ihrem Privatvermögen.

Ein Beispiel, das das Modell der geteilten Verantwortung erklärt, ist links zu sehen.

Bedenken

Bedenken, die wir beim Wechsel zur Cloud immer wieder hören

01

Persönliche Haftung

Das Management haftet - bis hin zum Privatvermögen - für Datenverstöße.

02

Data Residency

In vielen Ländern, wie beispielsweise China